Dienstag, 3. Oktober 2017

Nehls Nachtkerzenöl bei Haut- und Fellproblemen

Die Nachtkerze ist für ihre besonders positive Wirkung auf Haut und Fell sehr bekannt und beliebt. Bei uns Menschen wird die Nachtkerze innerlich und/oder äußerlich zur Hautpflege und sogar bei einer Neurodermitis gern und gezielt eingesetzt. In der Dermatologie beugt GLA (Bestandteil der Nachtkerze) gewissen Mangelerscheinungen vor, die sonst zu einer Ekzembildung führen könnten. Das sehr wertvolle Öl der Nachtkerze eignet sich sowohl für die äußerliche wie auch die innerliche Anwendung.
Ich empfehle Nehls Nachtkerzenöl bei Haut- und Fellproblemen, aufgrund der vielen positiven Eigenschaften der Nachtkerze, in der Fütterung begleitend einzusetzen. Die Fütterung ist auch bei allen Pferden, Hunden oder Katzen mit unproblematischer Haut, besonders zur Unterstützung des Fellwechsels im Frühjahr und Herbst, sehr empfehlenswert; sowie ganzjährig bei Pferden, Hunden und Katzen mit Problemen von Haut und Fell.

Nehls Nachtkerzenöl